1. Fokusthemen
  2. Umsetzungsmanagement

Umsetzungsmanagement KHZG – verlässlich ans Ziel kommen

Der Förderantrag als Spitze des Eisbergs

Das KHZG wirkt wie ein Katalysator für eine Reihe von tiefgreifenden Entwicklungen rund um die geförderten Tatbestände. Die engen zeitlichen Vorgaben in vielen Bundesländern zwingen die Antragsteller zu einer schnellen Sichtung, Bewertung und Entscheidung für ein Portfolio bzw. Programm an Projekten. Sind die Wunschprojekte identifiziert und die nötigen Antragsunterlagen erstellt, beginnen allerdings die weitaus größeren Herausforderungen: Knappe Ressourcen bei hohen Abhängigkeiten und starker Konkurrenz der einzelnen Projekte. Silodenken in Standorten, Bereichen oder Abteilungen kann dazu führen, dass mehrfach eingeplante Ressourcen zu spät identifiziert und Abhängigkeiten nicht zentral abgebildet und gesteuert werden. Zielgerichtete Kommunikation und effiziente Change-Prozesse können nur durch eine ganzheitliche Steuerung in Form eines Multi-Projekt- bzw. Programmmanagements sichergestellt werden.

Die mit der Umsetzung der KHZG-Projekte einhergehenden Veränderungen in Organisation und Prozessen sind die zentralen Herausforderungen der Krankenhäuser in den kommenden Jahren. Ein gutes Change-Management ist der Schlüssel zum Erfolg.

Dr. Jan Appel, Leiter Research & Analytik

Umsetzungsbegleitung als ganzheitlicher Ansatz

Veränderungsprozesse, die durch das KHZG vorangetrieben werden, sind weder nach erfolgreicher Beantragung der Fördermittel noch nach Implementierung eines geeigneten Projektmanagements ein Selbstläufer. Gutes Programm- oder Multi-Projektmanagement sind sicherlich zentral steuernde Elemente. Wichtig ist dabei insbesondere die wesentlichen Entwicklungen im Blick zu behalten und diese fachlich bewerten zu können. Eine gute Umsetzungsbegleitung identifiziert nicht nur mögliche Lücken im Leistungs- bzw. Ressourcenspektrum, sondern schließt diese zeitnah selbst oder durch den Einsatz geeigneter Partner. Rechtliche Aspekte (z. B. Vorprüfung der KHZG-Förderfähigkeit, vergaberechtliche Konzeption, Vertragsgestaltung, Fördermittelrecht) oder die Kommunikation nach innen und außen, sowie fundamentale Veränderungen der Krankenhausprozesse stellen für uns keine Überraschungen im Projektverlauf dar.

Komplexität bewältigen – Multi-Projektmanagement

Unsere Beratungsleistungen als Teil der Umsetzung

Unser Beratungsteam besteht aus erfahrenen Projekt- und Change-Managementspezialisten. Wir begleiten Sie von der Antragsstellung über die gesamte Durchführung bis hin zur Umsetzung und Zielerreichung. Ganz nach Ihrer Maßgabe passen wir unser Leistungsangebot an Ihre Bedürfnisse an:

  • Programm- oder Multi-Projektmanagement – Von der Initiierung bis zum Abschluss der Projekte
  • Change-Management – Aktive Steuerung von Veränderungsprozessen
  • Information und Kommunikation – Proaktiver Einsatz der richtigen Kommunikationsinstrumente
  • Umsetzungsbegleitung und Zielkontrolle – Überwachungs- und Steuerungsmechanismen im angemessenen Umfang
  • Schließen von Leistungslücken – Interimistische Übernahme von Ergebnisverantwortung
  • Expertennetzwerk – Einbindung fähiger Partner bei ausgewählten Fragestellungen (z. B. Recht, Datenschutz, …)

Dr. Jan Appel steht Ihnen als Ansprechpartner für das Thema Umsetzungsbegleitung gerne zur Verfügung. Seit mehreren Jahren forscht er zur Digitalisierung in Deutschland und berät Unternehmen des Gesundheits- und Sozialwesens bei ihrer Umsetzung. Zuletzt hat er eine Plattform für über 500.000 jährliche Nutzer konzeptioniert und zur Implementierung begleitet.

Nicolas Becker ist anerkannter Spezialist für die Themen Strategieentwicklung und Implementierung von Veränderungsprozessen. Als zertifizierter Projektmanager ist er erfahren in der Steuerung von Programmen und interdisziplinären Projekten im Gesundheits- und Sozialwesen.